Gartenprojekte 2020

Dieser Tage haben wir viel Zeit uns über die Gartenprojekte 2020 Gedanken zu machen.
Teilweise sind wir schon mit den Plänen für neue Projekte in das neue Jahr gestartet und teilweise bringen uns die neuesten Ereignisse dazu, unsere Pläne zu überdenken oder zu überarbeiten.
Projekte die 2019 begonnen wurden, sollen weitergeführt und die Gestaltung des Zaubergartens weiter vorangebracht werden. Zudem möchten wir noch mehr auf Selbstversorgung setzen. Heute möchte ich euch ein kleines Update geben welche Projekte weiter verfolgt werden und wie wir unseren Garten in diesem Jahr weiter gestalten möchten.

Fortsetzung folgt…

Kartoffeltürme
unsere Kartoffeltürme haben uns 2019 leider nicht zufrieden gestellt. Vor allem die `La Ratte` war punkto Ertrag eine einzige Enttäuschung!
Die Tosca war zwar besser, aber wir haben gerade mal 3kg geerntet, bei einer Einlage von 2kg Erdäpfeln eher mau… ☹
Aber: wir geben uns nicht geschlagen!
Wir werden es wieder wagen, selbes Equipment und Aufbau wie letztes Jahr, diesmal aber mit echten (besseren) Setzkartoffeln. Wir haben uns schon etwas umgesehen und nach einiger Überlegung fiel unsere Wahl auf „Rosa Tannenzapfen“ (Pink Fir Apple) und „Erntesegen“. Die Setzkartoffeln haben wir dieses Jahr bei Arche Noah bestellt; sie werden im April geliefert.

Wintergemüse

IMG_0926
Asiasalat `Rouge Metis`

Ein Projekt das letztes Jahr erstmals langsam begonnen hat, soll 2020 noch stärker verfolgt werden.
Wir möchten unser Sortiment erweitern und auch die Nutzung stärker ausbauen. Bereits letztes Jahr ist mir aufgefallen, dass man die Winterkulturen schon viel besser in den Saatplan der Hochbeete berücksichtigen muss.
Sonst sind die Wintergemüse schon zu säen, die Beete aber noch vom anderen Gemüse besetzt. Hier muss ich dieses Jahr deutlich besser aufpassen.
Kohlsprossen, Endivie und Pak Choi haben sich 2019 sehr gut gemacht und seit Anfang März können wir regelmäßig Asiasalate und Winterportulak für einen frischen, knackigen Salat ernten.

Paradeiser
Bei den Paradeisern werden wieder ein paar neue Sorten gesichtet werden. Vom Sternparadeiser Versuch werden wir dieses Jahr vorerst keine Pflanzen haben, hier geben wir anderen Sorten den Vorzug da wir sie geschmacklich besser finden.
Ochsenherz, Schlesische Himbeere, San Mercano, Black Cherry, Azyoychka und Crazy Yellow Dwarf bleiben und werden auch dieses Jahr angebaut.
Fix dazu kommt noch die Fleischparadeiser „Hess“ welche ich bei Erich Stekovics kosten und von der ich Samen mitnehmen konnte. Sie hat uns damals total begeistert und ist mittlerweile schon gut gekeimt.
Ich hoffe dass die eine oder andere Gartenmesse wie geplant im Mai stattfinden kann, damit ich noch 1-2 neue Sorten als Pflanze ausprobieren kann. Vor allem bei den Cocktailparadeisern habe ich noch keine die mich geschmacklich umhaut.

Die neuen Gartenprojekte

Vorgarten

Definitiv DAS Projekt 2020 für uns, denn der Vorgarten ist mir ein riesengroßer Dorn im Auge!
Der Zuweg zum Haus ist eine Katastrophe, da er noch von der Vorbesitzerin mit viel Halbwissen und noch schlechteren Materialien selbst gemacht wurde.
Durch die vielen Bruchstellen besteht erhöhte Stolpergefahr. Also wird der Zuweg zum Haus, sowie ein Podest vor der Haustür neu angelegt und dann kann endlich die Gartengestaltung in Angriff genommen werden.

Geplant ist ein Vorplatz mit Rosenbogen und ein Staudengarten im englischen Stil. Nachdem der Vorgarten Halbschattig ist, wird die Auswahl der Pflanzen eine kleine Herausforderung. Es sollen auch englische Strauchrosen ihren Platz finden, wie und wo ich diese unterbringe ist mir noch nicht ganz klar.

Das Teichbeet

Da die Rasenfläche hinter dem Teich schwer zu mähen ist, habe ich letztes Jahr beschlossen hier ebenfalls ein Staudenbeet anzulegen.
Hier plane ich ein Beet im Japanisch/Chinesischen Stil, mit Farnen, Gräsern, Stauden und Stein-Pagoden. Sofern die Freilandorchideen den Winter gut überstanden haben (Spoiler: bei der Blettia sieht es sehr gut aus! 🙂 ), möchte ich auch weitere Epipactis und Blettia Orchideen pflanzen.
Außerdem soll die Teichpumpe besser versteckt und ggf. ein Bachlauf nachgebildet werden. Auch Fischbesatz ist dieses Jahr in Planung.

Anemonenbeet

Das Beet das fast vollständig aus einer rosa Herbstanemonensorte besteht soll auch etwas überarbeitet werden.
Wegen der Terrassenrenovierung wurde das Beet etwas ramponiert. Nun möchte ich die Anemonen etwas komprimierter setzen und das Beet so auf die Hälfte seiner Größe reduzieren.
An die Hauswand soll ein Spalierapfel, hier möchten wir nach Möglichkeit eine alte Sorte haben… Welche es wird? mal sehen…
Beim Beet selbst muss ich sagen fehlen mir die Ideen, denn die Herbstanemone ist in dieser Masse besonders schön und ich möchte sie daher nicht zu sehr einschränken. Mir ist aber noch unklar wie ich einen schönen Übergang zum restlichen Beet hinbekommen soll… ggf. werden hier fürs erste die Chili- und Paprikapflanzen ihren Platz finden und das Beet erst 2021 fertig gemacht.

Arche Noah Mitmach-Bohnen Projekt

Ich dachte nicht dass wir dieses Jahr wieder beim Projekt mitmachen würden, aber nachdem das Sternparadeiserprojekt Spaß gemacht hat und wir dieses Jahr vermehrt Bohnen anbauen wollten, haben wir uns entschlossen auch hier mitzumachen.
Hochbeet I ist heuer im 3. Jahr und somit werden Erbsen und Bohnen angebaut. Trifft sich also sehr gut. Das Saatgut haben wir schon.

Chili- und Paprikaanbau

Seit unserem Besuch 2019 bei Stekovic haben wir geplant dieses Jahr Chilis und Paprika vermehrt selbst anzubauen. Wir mögen es gerne scharf und sie würden unseren Selbstversorgergarten weiter bereichern.
Die Kleinen sind bereits in den Startlöchern 🙂

IMG_0959
Chilijungpflanzen

Ihr seht also, es gibt viel zu tun und es wird uns nicht langweilig werden. Ich hoffe ich schaffe es dieses Jahr jedoch öfter Blogbeiträge zu schreiben als dies 2019 der Fall war. Ihr müsst verzeihen, aber das Geld für so einen Garten muss auch verdient werden und da bleibt eben manchmal wenig Zeit (und auch Lust ich gebe es zu!) sich Abends noch lange an den PC zu setzen.
Der Neujahrsvorsatz steht es dieses Jahr besser zu machen!

 

3 Kommentare zu „Gartenprojekte 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s